Drei Termine an der Pestalozzi Schule (17.01.2020, 24.01.2020, 21.02.2020)

Hallo Ihr Lieben, heute schreiben wir vom elan Team über unsere schöne Zeit an der Pestalozzi Schule. Als Herr Rodriguez (Georg) zum Erstgespräch in die Schule kam, vielen Ihm die tollen Poster der Schüler*innen auf, die darauf hinwiesen, dass obwohl sich die Pestalozzi Schule selbst als „Neuanfänger “ hinsichtlich Klimaschutz betiteln, haben sie schon so einiges im Blick wie man als Schule Klimaneutralität und Klimaschutz anstreben kann. Hier seht ihr die Ergebnisse der Projekttage der Klasse 6a zum Thema Fridays for Future. Wir waren somit schon stark beeindruckt von der Pestalozzi Schule und haben uns so gleich auf die drei Termine mit ihnen gefreut.

Ergebnisse der Projekttage der Klasse 6a zum Thema Fridays for Future

An unserem ersten Termin am 17.01.2020 führte Herr Rodriguez einen Energierundgang durch das Schulgebäude mit den Schüler*innen der Pestalozzi Schule. Dabei sollen die Schüler*innen verstehen woher die Energie für ihre Schule kommen wie u.A. ihr Smartboard oder auch die Deckenbeleuchtung. Während des Energierundgangs versuchen wir vom elan Team, die Lehrkräfte und die Schüler*innen gemeinsam Energiesparmöglichkeiten zu verorten. Darauf hin überlegt man gemeinsam was für Maßnahmen man als Schule ergreifen kann um Energie zu sparen um damit zu einer klimaneutralen Schule zu werden.

Nicht allzu lange später, kamen wir zurück an die Pestalozzi Schule am 24.01.2020 für unseren zweiten Termin. Dieses Mal haben wir unsere PV- Anlage mitgebracht. Die Photovoltaikanlage (PV-Anlage oder auch unter Solargenerator/Solarstromanlage bekannt) dient uns dazu den Schüler*innen aufzuweisen wie man auf direkte Art und Weise, mittels Solarzellen, aus Teilen der Sonnenstrahlung diese in elektrische Energie umwandeln kann.

Sechs Schüler*innen der Pestalozzi Schule beim Aufbau der PV Anlage

An unserem dritten und letzten Termin, kamen unsere hauseigenen Klimabotschaftler*innen mit uns zur Pestalozzi Schule. Die Schüler*innen waren ganz aufgeregt Jane und Josie kennen zulernen. Jane und Josie, die Klima-Botschafter*innen helfen uns dabei den Schüler*innen klimaneutral Ernährung näher zu bringen. Denn Jane und Josie sind nicht nur Klima-Botschafter*innen, sondern auch Mäuse. Während unseres Experimentes, beobachten wir was Jane und Josie lieber essen: regional oder von weit weg? saisonal oder Kühlhaus/Treibhaus? Oder Fleischhaltige Ernährung oder vegane Ernährung?

Wir vom elan Team wünschen der Pestalozzi Schule weiterhin viel Erfolg auf Ihren Weg zur klimaneutralen Schule! Wir hatten eine menge Spaß und freuen uns wie immer den Schulen tatkräftig unter die Arme greifen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.