Projekttag an der Anna- Essinger- Gemeinschaftsschule 14.02.2020

Hallo Allezusammen!

Wir, das elan Team haben wieder Neues zu berichten. Nachdem nun das elan Projekt in die nächste Runde gestartet ist, möchten wir euch hier in diesem Post von unseren Projekttag am 14.02.2020 an der Anna- Essinger- Gemeinschaftsschule berichten. Wir waren ganz überwältigt von der Masse an Schüler*innen, die so enormes Interesse an dem elan Projekt gezeigt haben. Knapp 80 Schüler*innen haben freiwillig an dem Konferenztag teilgenommen.

Am 14.02.2020 fand in der Anna- Essinger- Gemeinschaftsschule eine Klimakonferenz statt. Zu dieser Konferenz wurden unter anderen wir vom elan Projekt eingeladen um einen Workshop zu halten zu der Erstellung eines Klimaschutzplans. Bevor wir mit den Schüler*innen den Workshop durchführten, gab es einen Vortrag eines Klimawissenschaftlers und eine darauffolgende Fragen- und Diskussionsrunde zum Vortrag. Danach ging es weiter mit einer neuen Projektvorstellung ‚Schools for Earth‘, welches eine Initiative von Greenpeace ist. Mit all den Input des Tages, trafen wir endlich auf die Schüler*innen und ihrer Flut an Wünschen, Ideen und Wissen und machten uns daran einen Klimaschutzplan-Canvas gemeinsam zu erstellen.

Vorerst erklärten wir den Schüler*innen wie der Plan funktioniert und was für Funktionen der Plan hat- dafür haben wir unsere Präsentation mitgebracht:

Darauf hin kommt es zur eigenständigen Phase, in der die Schüler*innen sich in vier Gruppen teilen und selbstständig die sieben Waben bearbeiten und innerhalb der Gruppen sich organisieren.

Letztendlich stellen sich die Schüler*innen gegenseitig ihre wichtigsten Ergebnisse vor. Dabei fällt auf, dass einer der Punkte, der am häufigsten wiederholt wurden, der Wunsch nach der klimaneutralen Schule bis 2025 ist. Daneben steht der Wunsch nach veganen Mittagangeboten, sodass auch gleichzeitig der Verzehr von Fleisch auf nur 1-2 Tage die Woche reduziert werden soll. Als sich der Projekttag zu Ende neigt, äußern die Schüler*innen ihr zukünftiges Vorgehen. Sie wollen, dass auf der großen Gruppe an Schüler*innen, die an der Klimakonferenz teilgenommen haben, zukünftig mehrere kleine Gruppen werden, die sich um einzelne Aspekte des Klimaschutzes an der Schule engagieren wollen. Dafür haben sie schon das nächste Treffen festgesetzt, welches am 24.02.2020 stattfindet und währenddessen wollen sich die Schüler*innen aktiver über ein Schwarzes Brett in der Schule vernetzen um ihre Ideen in Taten umzusetzen.

Wir, das Team vom elan Projekt wünschen dabei viel Erfolg und hoffen auch in Zukunft weiterhin so viel Engagement von der Anna- Essinger Gemeinschaftsschule zusehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.